Evangelische Kirchengemeinden  Obergimpern  Ehrstädt  Grombach             
 74906 Obergimpern, Prof-Kühne-Str. 32a, 07268-911170                                                          
Vakanzvertretung Pfr. Daniel Fritsch, Siegelsbach, 07264-6607                                                                
Pfarramtsbüro Obergimpern Di. & Do. 9-11-30 Uhr  Ellen Franke 07268-911170
Fax 07268-911171, obergimpern@kbz.ekiba.de

     Kirchenälteste in Obergimpern            Erich Haffelder     Wilfried Guthörle       Elke Nautscher   Josef Zechmeister 

           Kirchenälteste in Ehrstädt                Gabriele Dörr-Welz   Sabine Frank      Martina Orlich   Frank Wintterle

       Kirchenälteste in Grombach           Anja Bentz   Nadine Karl   Claudia Karle     Carmen Kreiter     Kirstin Last


 Gottesdienste     Obergimpern, Grombach & Ehrstädt 

                          



Aktuelles aus Grombach

Kindergottesdienst  


Heiligabend-Gottesdienst

Vielen Dank an die Kindergottesdienstkinder und die Kigo Leiterinnen Anna Bennett und Carolin Schuster, für das schöne Grippenspiel an unserem Heiligabend-Gottesdienst






Aktuelles aus Obergimpern

Ev. Projektchor Obergimpern


Ev. Posaunenchor

Jungbläserprobe freitags von 19.00 bis 20.00 Uhr im kleinen Saal des kath. Gemeindezentrums
Posaunenchorprobe freitags, 20.00 Uhr im kath. Gemeindezentrum


  

    Das Mahnmal in Neckarzimmern

https://www.mahnmal-neckarzimmern.de/  






Seniorenkreis



 

Aktuelles aus Ehrstädt

Kindergottesdienst

Sonntag 25.02. und 10.03.2024 um 10 Uhr im Ev. Gemeindesaal

Kindergottesdienst-Kinder beim Krippenspiel am 24.12.2023

Einladungs zum Weltgebetstag für Adersbach, Ehrstädt und Hasselbach
Ein "Band des Friedens" als Hoffnungszeichen
"... durch das Band des Friedens" - so ist der Gottesdienst zum Weltgebetstag 2024 überschrieben.
Der Titel greift den zentralen biblischen Text des diesjährigen WGT aus dem Brief an die Gemeinde in Ephesus auf:
"Der Frieden ist das Band, das euch zusammenhält." (Eph 4,3).
Christinnen aus Palästina haben die Texte entworfen. Der Frieden scheint in dieser Region schon immer eine Illusion zu sein, wie viel mehr seit dem Terroranschlag des 7. Oktober 2023. Und doch: In unserem gemeinsamen Gebet hoffen wir darauf,
dass von allen Seiten das Menschenmögliche für das Erreichen des Friedens getan wird. Mennonitengemeinde Hasselbach und evangelische Kirchengemeinde Hasselbach laden ins mennonitische Gemeindehaus in Hasselbach ein, und zwar am 1. März 2024 um 15 Uhr. Wir wollen bei Kaffee und Kuchen gemütlich beisammen sein, Land und Leute und die besondere Situation der Frauen aus Palästina vorstellen und anschließend den Gottesdienst feiern. Herzliche Einladung an alle Frauen (und Männer) in den umliegenden Dörfern.
















Kirche begleitet auch im Radio, Fernsehen, Internet:  

ev-kirchenbezirk-kraichgau.de   ekiba.de     ekd.de